Jenle Museum

Jenle war das Künstlerheim des dänischen Künstlerpaars Nanna und Jeppe Aakjær. Das Hauptgebäude wurde 1906-07 errichtet. Jenle ist ein dänisches Mundartwort für “einsam”, und zu der Zeit war die Lage des Hofes tatsächlich einsam. In seinem Arbeitszimmer im ersten Stock, das Aussicht auf den Limfjord hat, schrieb Jeppe Aakjær den grössten Teil seiner Werke. Überall auf Jenle sieht man Nannas schöne Holzverzierungen.

Auf Jenle gibt es sowohl permanente als auch wechselnde Ausstellungen über Nanna und Jeppe Aakjær. Es werden aber auch Ausstellungen mit Gegenwartskunst veranstaltet.

Im Café servieren wir u.a. Sandwiches, Kuchen, sowie warme und kalte Getränke. 

Geführter Rundgang in den Gedächtnisräumen um 11. 11.45, 12.30, 13.15, 14.00, 14.45, 15.30 und 16.15. (teilweise auf Deutsch).

Der geführte Rundgang ist im Eintrittspreis eingeschlossen.
Das jährlich wiederkehrende Jenlefest findet am ersten Sonntag im August statt.

Für Schriftsteller, Künstler, Forscher und andere, die sich in Ruhe in ihre Arbeit vertiefen möchten, stehen zwei Studios auf Jenle zur Verfügung.

Öffnungszeiten

11/06/2017 - 17/09/2017 Dienstag - Sonntag 11:00 - 17:00

Teilen Sie diese Seite

Aktualisiert von

Skiveegnens Erhvervs- og Turistcenter info@visitskive.dk
 

Kontakt

Adresse

Jenlevej 6
7870 Roslev

Telefon

+45 2426 0025

Fakten

  • Einrichtungen

    • Parkplatz für Busse
    • Restaurant/Cafe
    • Museumsladen/Kiosk
    • Mitgebrachtes Essen erlaubt
  • Themen

    • Kulturgeschichte
    • Bildende kunst

Anreise

Hier Geokoordinaten ansehen

Longitude : 9.086766
Latitude : 56.665512